GameCity Wien (Freitag)


Erste Eindrücke von meinem Messestand (Feststiege 2, oben) auf der GameCity Wien:

Es ist laut, es gibt keine Verpflegung für Aussteller, es kommt nur ein kleiner Teil des Besucherstroms an meinem Messestand vorbei und mein Plüschpinguin wurde mir gestohlen, mein Handyakku ist genau dann leer wenn ich Fotos machen will. Immerhin, Stromanschluss, Tische und Stühle waren wie vereinbart hergerichtet und ich habe ein paar Bekannte wieder getroffen von der Bupp-Schulung im Frühling und vom Austria Game Jam.

Wurde entführt: Mein kleiner Plüschtux mit Novell-Halsband. Bin mit Lösegeldzahlung in Mannerschnittenform einverstanden.

Ob sich das viele Geld welches ich in meinen 5 m² Messestand versenkt habe jemals wieder reinverdiene wird sich zeigen. Es ist mein erster Messestand für den ich bezahle, immerhin haben mich mehrere TU-Studierende darin bestärkt meine Programmierkurse auf der Uni anzubieten.

Die meist jugendlichen Besucher kann man grob in 2 Kategorien teilen:

  • interessierte, aufgeweckte, sympatische potentielle Kunden die gescheite Fragen stellen, teils Linux-Kenntnisse (!) haben und gerne spielen / fachsimpeln
  • hohläugige, dumpfbackige Playstation-geschädigte Zombies (ca. 60%)

Für letztere gibt es zahlreiche Dance-Spielkonsolen-Spiele bei denen Sie ihre Moves verbessern dürfen…. idealerweise „Thriller“ von Michael Jackson.

Screenshot vom ThePythonGameBook Spiel 019 - homing rockets

Die meisten Besucher überrede ich zu einem Spiel aus meinem ThePythonGameBook (Arbeitstitel „Homing Missles“), heute werde ich einen 2. Laptop mitbringen um die Warteschlangen zu verkürzen, da ein Spiel (mit 2 Personen) recht lange dauern kann.

spielend-programmieren flyer

Das von mir bestellte Paket mit 5000 Flyern wurde rechtzeitig geliefert. Ich habe es über Nacht im Rathaus gelassen, hoffentlich ist es heute Früh noch da. Andererseits, wer stiehlt Flyer ?

Ich bin noch bis Sonntag Abend am Messestand und freue mich auf Besuch !

Rathaus Festsaal kurz vor Beginn der GameCity


Festsaal mit Besuchermassen


Flattr this

Über Horst JENS

teaching open source game programming to kids
Dieser Beitrag wurde unter Reportage, Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu GameCity Wien (Freitag)

  1. Pingback: 2010 in review | Spielend programmieren Blog

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s