Austria Game Jam 2014


Der Austria Game Jam 2014 ist vorbei. Leider. Ein -wie auch die letzten Jahre- empfehlenswerter Event wo man sich zusammenfindet um in einem Wochenende ein (Computer)spiel zu erstellen welches weltweit im Rahmen des Global Game Jams veröffentlicht wird.

Mir selbst hat leider das „Real Live“ ordentlich dazwischengefunkt (zerstörte Homepageinstallation etc.) so dass ich nur am Freitag beim Brainstormen und Pitchen der Spielideen dabei sein konnte sowie am Sonntag Abend bei der Schlusspräsentation und der 5-Jahre AustriaGameJam Geburtstagsparty.

Von den Schülern meiner Programmierkurse fand immerhin einer rechtzeitig zur Schlusspräsentation den Weg zur Austria Game Jam und war sichtlich angetan.

Neben dem Wiedersehen mit vielen netten bekannten Gesichtern der kleinen, aber feinen Game-Programmier Szene in Wien freute ich mich wie jedes Jahr sehr darüber zu sehen wie innerhalb weniger Stunden aus einer vagen, noch auszudiskutierenden Idee ein herzeig- und vor allem ausprobierbares Spiel „wächst“. Verblüffend, und bewundernswert !

Wichtigste Erkenntnis: Auch nicht-Programmier(innen) sind willkommen (speziell Grafiker und Musiker sind sehr gefragt) und die Austria Game Jam bietet mittlerweile dank Rahmenprogramm ( Vorträge, alte Videospielautomaten zum ausprobieren, Virtual Reality Geräte, Ocolus Rift, gesponsertes Essen, Game-Engine Lizenzen, und jede Menge unterhaltsamer Videogame-Nerds ) auch für „nur“ mitschwimmende Beobachter wie mich genug Anreize.

Immerhin schaffte ich es eine eigene Spielidee, an der ich schon länger „knabbere“ konkreter auszuformulieren und sogar einen Mitstreiter zu finden der mich unterstützen wird. Leider kam ich nicht dazu auch nur eine einzige Zeile zu programmieren (die 30 Minuten in denen ich es schaffte den Laptop anzuschließen vertrödelte ich mit Emails beantworten).

Doch faul war ich auch nicht, habe mehrere Interviews für den Biertaucherpodcast und das RIS-Journal gemacht und ein Spitzenprojekt für die Austria Game Jam 2015 ausgeheckt… mehr dazu später.

Hier einmal erste Fotos: http://flic.kr/s/aHsjRimuWX

Hier der Podcast wo ich über die Austria Game Jam erzähle: http://spielend-programmieren.at/doku.php/de:podcast:biertaucher:2014:141

und die ungeschnittenen Interviews im Originalton:

Hinweis: Dieser Text und alle im Artikel verlinkten Bilder und Soundfiles sind creative commons cc-by-sa lizensiert.

Flattr this

Über Horst JENS

teaching open source game programming to kids
Dieser Beitrag wurde unter Biertaucher-Podcast, Reportage, RIS-Journal, Veranstaltung abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s